Mann in einem geleasten Lieferfahrzeug

Für wen lohnt sich ein Auto-Abo?

Flexible Mobilität ist mittlerweile zu einem Schlagwort in vielen Unternehmen geworden. Dienstwagenfahrer:innen sollen so flexibel wie möglich sein und sich nicht mehr langfristig an bestimmte Fahrzeuge binden. Das Auto-Abo ist dabei eine von vielen Optionen, wie Unternehmen Ihren Mitarbeitern kurzfristig ein Fahrzeug zur Verfügung stellen können. Aber lohnt sich ein Auto Abo auch für Ihren Fuhrpark?

In unserem Blogbeitrag erklären wir Ihnen, wie ein Auto-Abo funktioniert , welchen Nutzen hat es sowohl für Unternehmen als auch Dienstwagenfahrer hat und worauf es zu achten gilt.

Mann schließt seinen Dienstfahrzeug ab
Mitarbeitende im Außendienst, deren Fahrzeug in der Werkstatt ist oder die auf die Zustellung ihres neuen Dienstwagens warten, haben mit dem Auto-Abo eine Mobilitätsgarantie.

Was ist ein Auto-Abo und wie funktioniert es?

Ein Auto-Abo ist eine Art kurzfristiges Leasing, das allerdings deutlich flexibler ist. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist ein Auto-Abo nichts anderes als ein monatliches Abonnement eines Fahrzeugs.

Ähnlich wie Abo-Modelle z.B. für Serien oder Zeitschriften, ist das Auto-Abo auf monatlicher Abrechnungsbasis angelegt und kann ebenso schnell gekündigt werden. Die Person, die einen Dienstwagen-Status hat bzw. der oder die Fuhrparkparkverantwortliche bestellt ein Auto und zahlt dafür einen festgelegten monatlichen Betrag, mit dem alle Kosten für Versicherung, Wartung usw. abgedeckt sind. Bei einigen Anbietern muss der Fahrer den Strom für sein E-Auto selbst zahlen. In der Regel sind es aber nur die Tankkosten, die extra berechnet werden.

Welche Laufleistung haben Auto-Abo- Fahrzeuge?

Die Fahrzeuge, die im Auto-Abo angeboten werden, sind entweder Neuwagen oder fallen unter die Kategorie „Junge Gebrauchte“ und sind meist nicht älter als 12 Monate.
Welche Laufleistung für das Abo vereinbart wird, hängt vom jeweiligen Anbieter und den Vertragskonditionen ab. Ein Blick ins Kleingedruckte und eine vorherige Analyse über das monatliche Fahrverhalten geben hier wertvolle Aufschlüsse. 

Können Dienstwagen im Abo individuell konfiguriert werden?

In den meisten Fällen ist es nicht möglich, ein Fahrzeug individuell zu konfigurieren. Der Abonnent hat aber die Möglichkeit, bestimmte Präferenzen anzugeben, auf der Grundlage das Auto ausgesucht werden kann. Hierbei gilt: Je höher der Wert des Fahrzeugs und je exklusiver die Ausstattung, umso kostspieliger wird es.

Was ist der Unterschied zwischen einem Auto-Abo und Leasing?

Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Auto-Abo nicht allzu stark vom Leasing. Schaut man sich aber die monatlichen Raten an, dann wird schnell klar, dass Flexibilität ihren Preis hat. Auch wenn die Bündelung verschiedener Kostenpunkte das Auto-Abo zu einem attraktiven Komplettpaket macht, mit dem auch die besten Leasingangebote nicht mithalten können. 

Die Rückgabe: Wer zahlt Schäden oder Gebrauchsspuren?

Sie leihen für einige Monate ein Fahrzeug und nun läuft Ihr Abonnement ab. Das Fahrzeug wurde viel gefahren und hat möglicherweise leichte Abnutzungserscheinungen. Was tun? In den meisten Fällen sind kleinere Gebrauchsspuren nicht der Rede wert und werden nur sehr selten in Rechnung gestellt. Anders sieht es bei größeren Schäden oder gar Unfällen aus. Hier wird zuerst die Schuld geklärt und anschließend entsprechende Versicherungsansprüche geltend gemacht. Aber auch hier kann ein Auto-Abo von Vorteil sein, denn der Fahrende selbst muss sich um nichts kümmern. Der jeweilige Anbieter klärt den Vorfall mit seiner Versicherung und stellt ggf. eine Rechnung über einen Teilbetrag des Schadens aus.

Besteht die Möglichkeit, das Fahrzeug nach der Abo-Laufzeit zu kaufen?

Einige Händler bieten diese Option an. Allerdings sollten Fuhrparkverantwortliche hier genau das Kleingedruckte lesen und den Wert des Wagens prüfen lassen.

Zu guter Letzt: Lohnt sich ein Auto-Abo?

Ein Auto-Abo ist die flexibelste Möglichkeit, den Mobilitätsmix in der Flotte kurzfristig zu erweitern. Vor allem kleine Unternehmen können so Engpässen rasch entgegenwirken und sicherstellen, dass alle Mitarbeiter ohne lange Wartezeiten einen Dienstwagen zur Verfügung haben.

Ein Abo ist allerdings nur dann günstig, wenn Sie das Auto für wenige Monate benötigen und Sie wirklich auch die Laufleistung, die im Vertrag vorgeschrieben ist, erbringen können. Ebenfalls kostspielig können die Übergabe und Rücknahme sein, da jeder Anbieter mit anderen Vertragshändlern zusammenarbeitet und Gebühren für die Lieferung an einen Wunschort anfallen können. 

Wer diese Kosten allerdings im Vorfeld bereits einkalkuliert und schnell einen Dienstwagen benötigt, der kann mit einem Auto-Abo zumindest kurzzeitig dem meist langwierigen Bestellprozess eines Neuwagens ein Schnippchen schlagen. Der bürokratische Aufwand entfällt mit einem Auto-Abo fast vollständig, denn Versicherung, Wartung und Co. werden durch den Anbieter abgewickelt. Ein weiteres Plus ist die große Auswahl an aktuellen Modellen, die kurzfristig verfügbar sind. So erübrigt sich eine lange Wartezeit und die Firmenmobilität ist sichergestellt. 

Auf Fleethouse können Sie ganz einfach ein Auto-Abo abschließen und so Ihren Fuhrpark kurzfristig mit weiteren Fahrzeugen ergänzen. Unser Partner FINN Auto bietet Ihnen dafür eine große Auswahl an hochwertigen Neuwagen zu attraktiven Abo-Konditionen.

Das Wichtigste zum Auto-Abo auf einen Blick

Wenn kurzfristig genutzt, kann das Auto-Abo eine flexible Entlastung im Fuhrpark sein.

Im Auto-Abo sind sowohl Kosten für die Versicherung und Wartungen enthalten, nur das Tanken wird extra berechnet.

Bei einer Nutzung ab einem Jahr empfiehlt sich die Prüfung eines Leasingangebots, da hier die monatlichen Raten deutlich niedriger sind.

Weiteres Fuhrparkwissen

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat und Sie mehr zu diesem Thema wissen möchten, dann empfehlen wir Ihnen diese Artikel. 

Mehr über Fleethouse auf

Jetzt keine News mehr verpassen!

Einwilligung

Die Registrierung:
Sie wollen Excel den Laufpass geben?

Registrieren Sie sich bei Fleethouse und managen Sie Ihre Firmenfahrzeuge komplett digital.

30 Tage kostenlos